Werkstatt der Energiewende

In der "Werkstatt der Energiewende" im Erdgeschoss des EUREF-Campus 7-8 kann der Besucher auf Informationstafeln mehr über die Themen und Herausforderungen der Energiewende erfahren.

Unter dem Leitgedanken „EDUTAINMENT" versucht der EUREF-Campus diese Themen sichtbar und erlebbar zu machen, Lösungsansätze aufzuzeigen und die verschiedenen Akteure zusammenzubringen. Denn nur wenn Wirtschaft, Wissenschaft, Politik und Öffentlichkeit zusammen an der Umsetzung der definierten Klimaziele arbeiten, kann die Energiewende in Deutschland und der Welt gelingen. Grundlage dafür ist eine gemeinsame Informationsbasis und ein ständiger Austausch zu neuen Ideen.

EDUTAINMENT = „unterhaltsames Lernen", zusammengesetzt aus education (Bildung) und entertainment (Unterhaltung)

 

"Es gibt bereits viele gute Lösungsansätze, um den Herausforderungen der Energiewende zu begegnen, Ressourcen und erneuerbare Energien effizient einzusetzen und Energieverbräuche in vielen Bereichen zu reduzieren - das zeigt der EUREF-Campus. Diese Ausstellung soll den Besucher dazu anregen, die Ideen mitzunehmen, sich darüber auszutauschen und im besten Fall selbst einige der vorgestellten Ansätze zu verwirklichen."

Stephan Kohler, Geschäftsführer

EnergyEfficiencyInvest Eurasia GmbH

 

Neben kurzen Einführungen und zentralen Fragestellungen zu den Themenbereichen "Energiesysteme", "Verkehr", "Gebäude", "Industrie & Gewerbe" sowie "Forschung, Innovation & Ausbildung" werden vor allem innovative Lösungen präsentiert. In der Werkstatt selbst sowie auf dem EUREF-Areal können die Produkte und Dienstleistungen im Betrieb besichtigt und in Gesprächen im Detail erläutert werden.

Die Werkstatt der Energiewende ist ein weiterer Baustein, um die Funktion des EUREF-Campus als Forum und Informationshub rund um die Energiewende kontinuierlich auszubauen. Das Stadtquartier beweist schon heute, dass die Energiewende machbar und finanzierbar ist und lädt dazu ein, gemeinsam mit den ansässigen Unternehmen und Partnern die Zukunft von Stadt, Energie und Mobilität neu zu denken und zu gestalten.