EUREF AG

Die EUREF AG ist ein Berliner Immobilien-Projektentwickler mit einem angeschlossenen Architektur- und Bauleiterbüro. Seit Erwerb des Geländes um den Gasometer in Berlin-Schöneberg in 2007 entwickeln Reinhard Müller und sein Team hier den EUREF-Campus.

Das ca. 5,5 Hektar große Stadtquartier ist Symbol der Energiewende in Deutschland und Standort für Unternehmen aus den Bereichen Energie, Nachhaltigkeit, Umweltschutz und Mobilität. Ökologisch und ökonomisch nachhaltige Lösungen machen den Büro- und Wissenschaftscampus – der nach Bestätigung der Deutschen Energie-Agentur dena bereits in 2014 das CO2-Klimaziel der Bundesregierung für 2050 erfüllt hat – zu einem europaweit einmaligen Zentrum für Innovationen und Zukunftsprojekte. Eine weitestgehend CO2-neutrale Energieversorgung durch Blockheizkraftwerke, dezentral erzeugte regenerative Energien, ein lokales „Micro Smart Grid“ zum Energielastmanagement, energetisch optimierte „Green Buildings“, eine Erprobungsplattform für Elektromobilität mit der Nutzung von Elektrofahrzeugen als Energiespeicher und eigene praxisorientierte Masterstudiengänge in Kooperation mit der TU Berlin sind die wesentlichen Kennzeichen des EUREF-Campus.

Das innovative und nachhaltige Konzept des Stadtquartiers überzeugte nicht nur die Jury des immobilienmanager Awards, die EUREF AG in 2014 als Gewinner der Kategorie Stadtentwicklung auszuzeichnen, sondern auch zahlreiche renommierte Unternehmen und Forschungseinrichtungen, die sich bereits auf dem Gelände niedergelassen haben. Ansiedlungsinteressierten Unternehmen bietet die EUREF AG einen umfassenden Vermietungsservice und Unterstützung in allen Phasen der Realisierung. Das Campusmanagement der EUREF AG fördert die interdisziplinäre Zusammenarbeit der eingesessenen und neuen Unternehmen sowie die Netzwerkbildung am Standort, um die Synergien zwischen Wirtschaft, Forschung, Lehre und Start-Ups zu verstärken.

Darüber hinaus bietet die EUREF AG einen umfassenden Veranstaltungs- und Locationservice für das Areal. Mit dem Gasometer, der Schmiede und dem Wasserturm stehen flexibel nutzbare Locations für Veranstaltungen für bis zu 1.000 Personen zur Verfügung.