Großes Interesse an neuen Masterstudiengängen auf dem EUREF-Campus

Seit Oktober 2015 laufen auf dem EUREF-Campus erfolgreich die beiden weiterbildenden TU-Masterstudiengänge in European and International Energy Law (Master of Business Law, MBL) und Energy Management (Master of Business Administration, MBA).

Ab Herbst diesen Jahres wird ein weiteres MBA-Programm hinzukommen: Building Sustainability - Management Methods for Energy Efficiency. Die Studiengänge richten sich an Nachwuchskräfte, die einen ersten Hochschulabschluss und mindestens ein Jahr Berufserfahrung haben und werden durchgängig auf Englisch unterrichtet. Einige der Studierenden haben auch schon einen Masterabschluss oder eine Promotion - sie alle nutzen das Studium, um sich zu aktuellen Themen der Energiewende weiterzubilden und ein internationales Netzwerk aufzubauen.

Die Bewerbungsfrist für das Wintersemester 2016/2017 ist seit kurzem vorbei. Das Interesse an den internationalen Masterstudiengängen ist groß. Für die drei Studiengänge liegen insgesamt rund 340 Bewerbungen vor. Doch nur 30 Studenten können jeweils angenommen werden.

Vor allem die Unternehmen auf dem Campus bekommen durch die vor Ort angebotenen Studiengäng direkten Zugang zu qualifiziertem Fachkräftenachwuchs. Bei den Absolventen handelt es sich um graduierte Ingenieure, Wirtschafts- und Rechtswissenschaftler mit umfassenden, exzellenten Kenntnissen des Energiesektors.