Rongchen Investment Co. und Ebee Smart Technologies vereinbaren weitreichende Kooperation zum Aufbau von Ladeinfrastruktur für den chinesischen Markt

Im Rahmen der feierlichen Unterzeichnung eines Kooperationsvertrages in Chengu vor Vertretern der Provinz Sichuan, der Wirtschaftsförderung und des Betreibers des Stromnetzes der Region wurde am 2. Februar 2015 durch die Geschäftsführung der Rongchen Investment Gruppe und der auf dem EUREF-Campus in Berlin ansässigen Ebee Smart Technologies GmbH eine umfassende Kooperationsvereinbarung unterzeichnet, die unter anderem ein Joint Venture in Chengdu zur Adaption der Ebee-Technologie für den chinesischen Markt, eine Beteiligung der Rongchen Gruppe an Ebee und erste Installationen noch in diesem Jahr im halböffentlichen und öffentlichen Bereich vorsieht.

Dazu Geschäftsführer Dr. Henning Heppner: „Wir freuen uns sehr, dass die Rongchen Gruppe Ebee als Technologielieferant und Kooperationspartner ausgewählt hat, nachdem eine Vielzahl von Alternativen geprüft worden war. Rongchen hat genau die richtigen Kompetenzen, um die Technologie von Ebee zügig für den stark wachsenden chinesischen Markt zu adaptieren."

Yuan Bin Hu, Rongchen Unternehmensgründer und Inhaber, äußerte sich ebenfalls zufrieden über die geplante Kooperation: „Die Modularität und Technologieführerschaft des Ebee-Konzepts hat uns überzeugt. Chengdu ist mit über 14 Millionen Einwohnern eine der größten Städte in China und hat sich als führende Region für Umwelttechnologien und internationale Zusammenarbeit positioniert. Wir sind froh, diese Strategie gemeinsam mit Ebee nun mit umsetzen zu können."