Tilia eröffnet Standort auf dem EUREF-Campus

Das Energieversorgungsunternehmen Tilia eröffnete Ende April 2016 offiziell seinen neuen Bürositz auf dem EUREF-Campus und bereichert die Community auf dem Campus mit seiner langjährigen Expertise im Energiebereich.

Seit 2009 arbeitet die Tilia als Dienstleister für Städte, Gemeinden, öffentliche und private Versorgungsunternehmen, Industrieunternehmen und Co-Investoren. Gemeinsam mit ihren Kunden sucht die Tilia nach neuen Möglichkeiten Projekte zu entwickeln, Investitionen zu tätigen, Arbeitsabläufe zu verbessern, Strategien zu definieren und den zunehmend komplexeren Herausforderungen in den Feldern Energie, Wasser und Umwelt zu begegnen.

„Ideen entstehen durch Kommunikation. Der EUREF-Campus in Berlin verbindet verschiedene Vertreter aus Universitäts- und Forschungseinrichtungen sowie Unternehmen im Bereich der Energiewirtschaft. Somit stellt er den optimalen Standort für den Austausch energierelevanter Themen zum Vorantreiben der Energiewende dar", so der Vorsitzende der Geschäftsführung, Christophe Hug.

Neben dem Hauptsitz in Leipzig und dem Standort auf dem EUREF-Campus besitzt das Unternehmen noch drei weitere Büros in Paris, Arnsberg und Ho-Chi-Minh-Stadt, Vietnam. Derzeit arbeiten ca. 50 Mitarbeiter an über 100 Projekten in 10 Ländern.

Das neue Büro der Tilia auf dem EUREF-Campus wird durch Frau Annegret Agricola besetzt.