Die Entwicklung des EUREF-Campus

Der traditionsreiche Industrie- und Energiestandort am Berliner Gasometer in Schöneberg wird in den kommenden Jahren schrittweise zu einem modernen Büro- und Wissenschaftscampus entwickelt. Bis zu 18 Gebäudekomplexe mit rund 165.000 qm Geschossfläche für Büro-, Ausstellungs-, Veranstaltungs- und Wohnfläche bilden dann ein Stadtquartier für Unternehmen, Institutionen und Bürger, für die nachhaltiges Handeln wichtiger Teil ihres Selbstverständnisses ist.

Rund 55.000 qm Geschossfläche wurden bereits entwickelt. Denkmalgeschützte Gebäude und architektonisch ansprechende Neubauten werden auf dem EUREF-Campus in besonderer Weise verknüpft und prägen den Charakter des Geländes. 

Klicken Sie auf das jeweilige Gebäude, um mehr Informationen zum Objekt zu bekommen.